Anfasser bewegen
Infopanel leeren

Die magische Infotafel!

Anfasser gross klein

Sture Reittiere

 Paulina Zargus reitet regelmäßig auf dem Rind Mambo. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa Paulina Zargus reitet regelmäßig auf dem Rind Mambo. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Für Mambo ist jede Woche Reitstunde angesagt. Das vier Jahre alte Tier bleibt ganz ruhig stehen, während Paulina Zargus einen Sattel festschnallt. Das ist alles andere als selbstverständlich. Denn Mambo ist ein Rind, das auf einem Hof mit Milchkühen lebt.

Im Gegensatz zu den etwa 1000 Kühen auf dem Hof in Norddeutschland können die Rinder Mambo und Wilde Hilde keine Milch geben. Sie sind unfruchtbar. Deswegen nutzt Pauline Zargus sie zum Reiten. Die 18-Jährige macht eine Ausbildung zur Tierwirtin. Sie lernt auf dem Hof zum Beispiel, wie man Rinder hält und züchtet.

Der Ausritt zum Fluss Peene gefällt der jungen Frau. «Es macht einfach richtig Spaß», sagt sie. Ein Unterschied zum Pferdereiten ist ihr aber aufgefallen: Mambo und Wilde Hilde sind deutlich sturer als Pferde. «Wenn die nicht wollen, geht gar nichts.»

Aktuelles vom Tag!

Etwas gegen rechte Gewalt tun


imageMehr Infos!

Autobahnen benutzen kostet nichts extra

Wer in unserem Nachbarland Österreich auf der Autobahn fahren will, muss einen Aufkleber an die Scheibe heften. Dieser Aufkleber heißt Vignette und kostet Geld: So zahlen die Autofahrer für die Straßen mit. Auch in Frankreich gibt es so eine Gebühr. Nur funktioniert sie ein bisschen anders: An Schaltern an verschiedenen Stellen bezahlen die Fahrer immer ein paar Euro.
imageMehr Infos!

Wenn die Zecke zusticht

Gern sitzen die kleinen Krabbeltiere im hohen Gras oder im Gebüsch. Dort warten sie darauf, dass ein Tier oder ein Mensch vorbeikommt. Dann halten sie sich an ihm fest und suchen eine Stelle, an der sie Blut saugen können. Die Rede ist von Zecken.
imageMehr Infos!

Ein Land mit Feuer und Eis

Elfen und Trolle soll es in diesem Land geben, Feen und Gnome. Das kann man sich gut vorstellen: Island wirkt oft geheimnisvoll. An vielen Stellen etwa blubbert und dampft es aus Löchern im Boden. Denn direkt unter der Erdoberfläche ist es in Island oft heiß. Manchmal kommt sogar Magma nach oben und einer der vielen Vulkane spuckt Feuer und Asche.
imageMehr Infos!

Warum alle über zwei Schiffe reden


imageMehr Infos!

Brüder und Cousins auf Raubzug


imageMehr Infos!

Proteste gegen ein neues Gesetz


imageMehr Infos!

Eisklumpen fallen vom Himmel

Eisige Körner und Kugeln prasseln vom Himmel. Sie schlagen auf den Boden auf und springen wieder in die Höhe, fast wie Flummis.
imageMehr Infos!

Siri und Alexa hören mit


imageMehr Infos!

Eine Partei wählen auch ohne Wahl


imageMehr Infos!

Dürfen wir dir etwas schenken?

Der Metzger gibt jedem Kind eine Scheibe Wurst. Beim Bäcker bekommen Jungen und Mädchen einen Keks geschenkt. Und im Drogeriemarkt verteilt die Kassiererin Lollis. Auch Erwachsene bekommen im Laden mal was umsonst. Allerdings verfolgen die Verkäufer mit solchen Geschenken auch bestimmte Ziele. Welche das sind? Hier kommen ein paar Antworten dazu.
imageMehr Infos!

Tolle Schule, tolle Belohnung

Semav findet ihre Schule richtig super. «Das Zusammenarbeiten mit den Kindern und mit den Lehrern und das Arbeiten mit iPads, das gefällt mir», erzählt die Elfjährige. Das sehen andere genauso.
imageMehr Infos!

Sören will der Arktis helfen

Rund um den Nordpol ist es bitter kalt. Eine riesige Eisfläche bedeckt die Oberfläche des Meeres. Dort leben Eisbären, Robben, Wale, Polarfüchse und viele andere Tiere.
imageMehr Infos!

  Benjamin empfiehlt:

Seitenstark für Kinder

Klick-Tipps Kinderlinks

Kindersuchmaschine fragFINN

RSS-Feed BÄREN-BLATT Nachrichten als RSS-Feed bestellen!

Benjamins Themen

Streng Deine grauen Zellen an:

Quiz des Tages

Mach mit bei unserem neuen Quiz und teste Dein Wissen!
image Quiz starten!

 Tu mal was: Action-Grafik

Happy Birthday Bundesrepublik!

Die Bundesrepublik wird 60! Weißt Du, welche Bilder in welches Jahrzehnt gehören?
image Action-Grafik!

Bilder vom Tag!

  Benjamin wird präsentiert vom

Westfalen-Blatt

Impressum-Datenschutz-Sitemap-Links-Kontakt