Anfasser bewegen
Infopanel leeren

Die magische Infotafel!

Anfasser gross klein

Viele Pfiffe, viele Treffer

 Noch einmal tief durchatmen: Dieser Spieler schießt gleich einen Elfmeter. Foto: Patrick Seeger/dpa Noch einmal tief durchatmen: Dieser Spieler schießt gleich einen Elfmeter. Foto: Patrick Seeger/dpa

Tüüüt! Der Schiedsrichter pfeift und zeigt auf den weißen Punkt im Strafraum. Es gibt Elfmeter! Das ist einer der aufregendsten Momente in einem Fußballspiel.

Und in dieser Bundesliga-Saison kam er bisher besonders oft vor: 30 Mal gab es schon Elfmeter. So viele waren es noch nie nach sieben Spieltagen.

Nicht allen gefällt das. «Es werden viel zu viele Elfmeter gepfiffen. Sowohl bei Handspielen als auch bei angeblichen Fouls», schrieb etwa Mats Hummels von Borussia Dortmund bei Twitter.

Außerdem sind die Schützen bisher auch noch besonders gut! Eigentlich geht von vier Elfmetern ungefähr einer nicht ins Tor. Doch in dieser Saison wurden erst zwei der 30 Elfer verschossen. Das war auch noch im gleichen Spiel: Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg schoss daneben. Der Elfmeter von Munas Dabbur von Hoffenheim wurde vom Torwart gehalten.

Tweet von Mats Hummels

Fakten über Elfmeter vom DFB

Elfmeterstatistik von Transfermarkt.de

Statistik Wolfsburg-Hoffenheim

Aktuelles vom Tag!

Gekühlt um die Welt


imageMehr Infos!

Eine Schule leiten in Corona-Zeiten

Zu Hause lernen oder in der Schule, mit Maske oder ohne: In der Corona-Krise ging es an vielen Schulen in Deutschland hin und her. Eltern, Kinder und Lehrkräfte mussten sich oft umstellen. Viel zu organisieren gab es auch für die Leiterinnen und Leiter der Schulen.
imageMehr Infos!

Interview mit einem Weihnachtsmann

Die Stadt Rovaniemi in Finnland ist im Winter frostig kalt und dick verschneit. Kein Wunder also, dass man sagt, dort lebe der Weihnachtsmann.
imageMehr Infos!

Für einige entspannter, für andere stressiger

Letzter Schultag, kurz vor Weihnachten: Jetzt noch schnell Geschenke basteln oder kaufen! Das ist für eine Menge Leute jedes Jahr ziemlich stressig. In diesem Jahr könnten die Tage vor Heiligabend für viele Schülerinnen und Schüler ein bisschen entspannter ablaufen.
imageMehr Infos!

Hannah fiebert beim Vorlesen mit

Berlin (dpa) - Hannah hat schon viele Wettbewerbe im Vorlesen hinter sich. Los ging es in ihrer Klasse, dann weiter in der Schule. Es folgten Wettbewerbe in ihrem Bezirk und dann in der ganzen Stadt Berlin. Hannah ist zwölf Jahre alt. Immer wieder trat sie zum Vorlesen an, ständig mit neuen Geschichten.
imageMehr Infos!

Valeria will zurück in die Schule

Valeria sitzt mit ihrem Computer auf der kalten Straße vor ihrer Schule. Denn die 17 Jahre alte Italienerin aus der Hauptstadt Rom darf nicht in das Gebäude. Wegen der Corona-Krise muss der Unterricht für ihre Jahrgangsstufe online stattfinden. Das hat die Regierung in Italien so beschlossen, damit sich weniger Leute mit dem Coronavirus anstecken.
imageMehr Infos!

Eine Video-Runde mit den Mächtigsten der Welt

Da stehen sie wieder: lauter mächtige Politikerinnen und Politiker aus aller Welt auf einem Gruppenfoto. Unter ihnen sind die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, Wladimir Putin aus Russland und Emmanuel Macron aus Frankreich.
imageMehr Infos!

Lass den Baum für dich sprechen


imageMehr Infos!

Schlagen ist verboten!


imageMehr Infos!

Ein Gesetz sorgt für große Aufregung

Einige Menschen hätten die Politikerinnen und Politiker am liebsten gar nicht durchgelassen. Die wollten am Mittwoch in den Bundestag in der deutschen Hauptstadt. Denn es standen wichtige Entscheidungen an. Rund herum gab es jede Menge Proteste.
imageMehr Infos!

«Hast du Lust, dass wir ein Team werden?»

Wen soll man jetzt bloß fragen: Ina, Paul oder doch lieber Marie? Die Entscheidung fällt echt schwer! Schließlich geht es um mehr als eine Verabredung zum Spielen. Es geht darum, sich einen besten Freund oder eine beste Freundin für die nächsten Wochen auszusuchen! Nur noch mit dieser Person soll man sich dann treffen.
imageMehr Infos!

Wellenbrecher gegen die zweite Corona-Welle

An manchen Stränden sollen dicke Felsbrocken das Ufer und den Boden vor den Wellen schützen. So kamen Wellenbrecher zu ihrem Namen. Den Begriff gibt es aber nicht nur am Meer. Auf Konzerten etwa funktionieren Gitter als Wellenbrecher, um große Zuschauer-Massen voneinander zu trennen.
imageMehr Infos!

Weiterhin geduldig sein


imageMehr Infos!

  Benjamin empfiehlt:

Seitenstark für Kinder

Klick-Tipps Kinderlinks

Kindersuchmaschine fragFINN

RSS-Feed BÄREN-BLATT Nachrichten als RSS-Feed bestellen!

Benjamins Themen

Streng Deine grauen Zellen an:

Quiz des Tages

Mach mit bei unserem neuen Quiz und teste Dein Wissen!
image Quiz starten!

 Tu mal was: Action-Grafik

Happy Birthday Bundesrepublik!

Die Bundesrepublik wird 60! Weißt Du, welche Bilder in welches Jahrzehnt gehören?
image Action-Grafik!

Bilder vom Tag!

  Benjamin wird präsentiert vom

Westfalen-Blatt

Impressum-Datenschutz-Sitemap-Links-Kontakt