Anfasser bewegen
Infopanel leeren

Die magische Infotafel!

Anfasser gross klein

Kinderwelt

Gute Nachrichten für Berggorillas und Finnwale
 

Die Farbe Rot gilt oft als ein Warnzeichen: Hier soll man genau hinsehen! So ist auch die Rote Liste gemeint. Mit ihr zeigen Naturschützer, welche Tiere und Pflanzen auf der Welt bedroht sind. Aber auch, für welche Lebewesen sich etwas verbessert hat.
image Mehr Infos!

Wildhüter schützen Schildkröten-Eier
 

Nicht nur im Meer, sondern auch in Flüssen schwimmen Schildkröten herum. Die Giganten unter den Süßwasserschildkröten: die Arrauschildkröten. Die bis zu 75 Zentimeter großen Schildkröten leben in Südamerika.
image Mehr Infos!

Seltene Nachtfalter
 

Sie bilden ein hübsches Paar! Herr und Frau Hecken-Wollafter tragen ein ähnliches Gewand: Sie in rötlichbraun, er in goldbraun. Beide mit weißen Tupfen auf den Flügeln. Diese Nachtfalter sind in Deutschland sehr selten.
image Mehr Infos!

Einige Ameisen und Pflanzen sorgen füreinander
 

Chicago (dpa) - Zusammen ist man stärker als alleine. Was bei Menschen gilt, gilt auch bei Ameisen. Einige Ameisen arbeiten aber nicht nur mit anderen Ameisen im Team. Sie bilden sogar mit Pflanzen eine gute Gemeinschaft.
image Mehr Infos!

Gimpel sind Vegetarier
 

Oh, lecker! Das Gimpelmännchen mag die Früchte der Eberesche. Beeren gehören zum Lieblingsfressen des Vogels. Denn er ist Vegetarier.
image Mehr Infos!

Diese Hunde helfen Menschen
 

«Blinden-Führhund» steht auf dem Geschirr der Hunde. So weiß jeder: Achtung, dieser Hund begleitet einen blinden oder stark sehbehinderten Menschen! Die Hunde helfen den Menschen zum Beispiel, über die Straße zu kommen. Sie machen ihre Besitzer aber auch auf Treppen oder auf Schranken aufmerksam. Sogar dann, wenn die Hunde selbst unter der Schranke problemlos durchgehen könnten.
image Mehr Infos!

Große Freude über Geparden-Nachwuchs
 

Behutsam trägt Geparden-Mama Isantya ihren Nachwuchs aus ihrem Versteck. Vor etwa einem Monat hat die Wildkatze drei Geparden-Mädchen auf die Welt gebracht. Für die Tierpfleger im Zoo ist das ein großes Glück. Denn dass die Tiere in Gefangenschaft Nachwuchs bekommen, ist eher selten.
image Mehr Infos!

RSS-Feed BÄREN-BLATT Nachrichten als RSS-Feed bestellen!

  Benjamin wird präsentiert vom

Westfalen-Blatt

  Ein Netz für Kinder

fragFINN-Whitelist

Impressum-Datenschutz-Sitemap-Links-Kontakt